Ein Star Trek Experimentierpodcast

 

Ihr erinnert euch, dass ich vom “Star Trek Podcast” sprach, den Podcasterkollegen gemeinsam machen wollten? Der ist nun fertig, und der großartige Herr Ebby von Einfacheinmal.de hat bereits auch alles veröffentlicht. Da sich das mit meinem Re:publica Besuch überschnitten hatte, kommt der Artikel erst jetzt bei mir rein.

Eigentlich könnte ich hier jetzt noch ausführlich Erklärungen dazu abgeben, aber auch das hat Herr Ebby schon bei sich getan. Ich möchte daher nur noch auf die Tonqualität hinweisen, die auf meiner Seite echt mau ist. Wir haben über Mumble gesprochen, ich hab mein Bestes gegeben, um alles rauszuholen, aber nun ja – hört selbst.

 

Star Trek – Der Film Teil 1

Der Teil behandelt in der Tat nur den ersten Film, aber unser Gedanke, als wir starteten war, dass wir jeweils zwei Filme besprechen wollten, daher folgen jetzt:

 

 

Star Trek – Der Zorn des Khan

Star Trek – Der Zorn des Khan Teil 2

 

Viel Spaß beim Zuhören und bitte – gebt unbedingt Feedback.
Wir sind uns nämlich alle nicht ganz sicher, ob euch das als Hörer so in der Art Spaß macht oder nicht.

Also nur zu. Hier bei mir im Blog einfach in die Kommentare schreiben. Oder auch gerne beim Herrn Ebby. Natürlich sind wir auch auf Twitter ansprechbar, sowohl der Herr Ebby als auch der Herr Pulegon. Ich sowieso. :D

 

Zitat aus “Star Trek – Der Film”:
“Ich habe Ihr Gespräch mit dem Flottenhauptquartier verfolgt Captain. Ich bin mir Ihrer Schwierigkeiten durchaus bewusst. Ich biete Ihnen meine Dienste als Wissenschaftsoffizier an.”

 

 

19 Kommentare zu “Ein Star Trek Experimentierpodcast”

  1. Raine sagt:

    Wirklich toll! Bin schon sehr gespannt!
    Besteht denn irgendwie die Möglichkeit, sich die Podcasts herunterzuladen? Eigentlich höre ich so lange Podcasts nicht am PC, sondern auf dem MP3-Player, aber ich finde keine Mögkichkeit auf der Seite. Vielleicht bin ich aber auch blind. :-/

  2. Rooby sagt:

    @Raine: da ich diesmal nicht der Hersteller des Podcasts bin, hab ich keinen Download bei mir, sondern verweise nur auf die Originalseite. Aber du hast recht, ich hab mal geguckt, einen Button gibts beim Ebby nicht bisher. Aber ich hab ihm deinen Hinweis direkt weitergegeben. Bis dahin kann man ja per Kontextmenü am PC das Ding downloaden. :)

  3. Raine sagt:

    @Rooby: Danke, habe auch schon eine Email erhalten und bin nun fleissig dabei, die Podcasts herunterzuladen. Freue mich schon sehr, reinzuhören. :-)

  4. Rooby sagt:

    @Raine: Yay, dann los und schön Feedback geben bitte. Wenigstens mir auf jeden Fall, ich bin echt nicht sicher, ob man das entspannt hören kann. :p

  5. Raine sagt:

    Ich hab nun den Podcasts zum ersten Film gehört. Du bekommst die Kritik, wenn ich mit allen Teilen durch bin. Kann dir aber schon sagen, dass es mir bisher sehr gut gefällt! Man bekommt direkt Lust mitzudiskutieren. ;-)

    Zum Beispiel habe ich gehört, dass die für den ersten Star Trek Film eine neue Crew nehmen wollten. Mit Decker als Captain. Der neue Wissenschaftsoffizier sollte von dem Vulkanier gespielt werden, der nun bei diesem Transporterunfall starb. Und Ilia sollte eine Art Gegenpol zum emotionslosen (Voll-)Vulkanier sein und repräsentiert dieses 68er-Gefühl. Sie sollte nämlich nicht nur sehr empathisch sein, sondern aufgrund ihres kulturellen Hintergrunds viele Dinge mit Sex klären wollen. Das erklärt im Übrigen auch ihren Ausspruch am Anfang, dass sie diese Zölibatvereinbarung unterschrieben hat. Letzt endlich haben die Macher aber alles umgeworfen, aber in “The Next Generation” wird diese Konstellation Decker-Ilia mit Riker-Troi wieder aufgegriffen. :-)
    So genug geklugscheißt. Weiß ja nicht mal sicher, ob das alles so stimmt. Wie gesagt, nur mal so gehört. :-D

  6. EB4224 sagt:

    @Raine: Die Geschichte von Star Trek – Der Film ist stark an die Geschichte der geplanten Fortsetzung von TOS (PhaseII oder Star Trek II – http://de.memory-alpha.org/wiki/Star_Trek:_Phase_II) angelehnt. Da war Decker von anfang an als erster Offizier geplant. Die Serie wurde aber dem Film “geopfert”.

  7. Raine sagt:

    @EB4224: Ah, oki! Und wieder was gelernt. ;-)

  8. Rooby sagt:

    @Raine: ich finds erst mal geil, dass es dir gefällt… :D

  9. Raine sagt:

    @Rooby: Ja, auch nachdem ich alles gehört hab, gefällts mir immer noch sehr gut. :-) Das einzige, was ich kritisieren würde, ist der Anfang von eurem 2ten Teil. Da erklärst du, dass du dich vorher bezüglich des Endes vom “neuen” Star Trek Film geirrt hattest und spoilerst ein wenig. Mir persönlich ist das egal, da ich alle Teile gesehen habe. Aber vielleicht hat das jemand anderes nicht, freut sich auf “Zorn des Kahn” und wird dann direkt am Anfang mit dem Ende eines anderen Teils konfrontiert. Vielleicht kannt man das zukünftig einfach ein wenig umgehen. :-)
    Ansonsten freu ich mich sehr auf weitere Podcasts zum Thema Star Trek von euch!

  10. Rooby sagt:

    @Raine: Oh, da muss ich noch mal genauer hin hören. Ich weiß gerade nicht mehr, was du meinst. Aber wir spoilern in der Tat ein paar mal, was irgendwie immer doof ist, ja. Aber in der Diskussion merken wir das nicht immer. :(

  11. @Raine & @Rooby: Es geht um die Richtigstellung deiner Aussage vom ersten Film im Übergang zum 2. Film (und das Spoilerfrei :-D ).
    Ich habe mir da auch schon Gedanken gemacht wie man das verbessern könnte. Also über die Filme die wir besprechen sollte man sich im klaren sein das es nicht ohne Spoiler geht (evt. kann das im Vorwort/Einleitung ausdrücklich gesagt werden) aber es ist schwer in der Disskusion immer daran zu denken. Da könnte aber ein Hinweis in den Shownotes bzw. in den Kapitelmarken hilfreich sein.

  12. Raine sagt:

    @Ebby: Naja, es geht darum, dass sie am Anfang als Richtigstellung zu einer Aussage zum _neuen_ Star Trek Film verrät, dass Vulkan am Ende zerstört wird. Das hat weder etwas mit “Star Trek Der Film” noch mit “Star Trek Zorn des Kahn” zu tun und ist somit ein Spoiler, den man nicht erwarten konnte. :-)

  13. Raine sagt:

    Und ja, der Spoiler kam somit dann auch schon im ersten Teil eures Podcast. :-)

  14. Rooby sagt:

    @Raine: sagen wir mal so – spoilern würde ich das eigentlich bei DEM Film nicht mehr wirklich nennen. Der Film ist von 2009! Wer den bis dahin noch nicht gesehen hat (er kam sogar im TV inzwischen), dem ist das eh egal. :)

  15. Raine sagt:

    @Rooby: Ich kann die Einstellung verstehen, aber ich finds immer unfair gegenüber Leuten, die ihre Begeisterung für solche Filme erst später entdecken und daher es vorher noch nicht gesehen haben, oder Jüngeren, die noch gar nicht genug Zeit hatten, all die Filme “nachzuholen”. :-)

    Wie gesagt, mich persönlich hat es nicht gestört. Seht es als eine Bitte, einfach ein bisschen darauf zu achten. Dass ihr natürlich ungehemmt über den Film reden könnt, der gerade Thema im Podcast ist, ist selbstverständlich. :-)

  16. Rooby sagt:

    @Raine: wir sind ja bei dir, aber nen Spoileralert werden wir bringen müssen, weil wir nie ganz drum rum kommen werden. :)

  17. Raine sagt:

    @Rooby: Alles klar! ;-)

  18. elozwerg sagt:

    Nabend.:)
    Wäre ich zu spät dran mit der Frage nach den/dem Link(s) zum StarTrek Cast?
    LG dat elozwersch

  19. EB4224 sagt:

    @elozwerg: Schau hier http://einfacheinmal.de/blog/categories/emf/ , in den Blogposts zu den Folgen sind die Direktlinks.

Hinterlasse eine Antwort