FF1113 – Warum habt ihr Gardinen?

 

Durch den folgenden Tweet wurde der heutige Podcast im Grunde angestoßen.
Danke an den @largewhiteguy, der ihn gelesen und mir erzählt hat, und @haekelschwein, der ihn geschrieben hat.

 

Tweet "Warum habt ihr Gardinen"


 

Damit ihr mir im Podcast folgen könnt, gebe ich euch die folgenden Links mit an die Hand.

Zunächst noch mal etwas über Prism und Tempora.
Falls ihr noch Infobedarf habt und nicht wisst, worum es geht und was wie passiert ist.

Dann auch die Ablehnung zum Asylantrag von Edward Snowden.

Weiterhin etwas zum Thema “Wahrnehmung“. Fand ich gut, den Artikel.

Hier auch die Artikel vom Spiegel zur Casio-Uhr und der zur Telefonnummer, die plötzlich mit der NSU in Verbindung steht.

Unbedingt lesenswert ist auch dieser Artikel, der schön zeigt, wie so ein Algorithmus funktioniert.

Der Fall Gustl Mollath ist etwas mehr, da das ein Video von ca. 45 Minuten Länge ist. Ich würde es euch dennoch empfehlen zu gucken, wenn ihr das Thema nicht kennt. Erschreckend!

Der Herr Häkelschwein hat in seinem Blog übrigens über das Thema Mammografie und falsch positive Ergebnisse geschrieben, was eine wunderbare Analogie für dieses Thema ist.
Daraus entnommen sind die bereits erwähnten Artikel zur Uhr und zur Telefonnummer.

 

Ich hoffe, ihr könnt mit dem so spontan dahin gesprochenen Podcast was anfangen. Als ich den jetzt noch mal nachgehört habe, habe ich sehr deutlich gemerkt, dass ich erst beim Reden die Gedanken sortiert habe. Das mach ich üblicherweise VOR der Aufnahme, nicht währenddessen. :)

 

Zitat aus “Network”: ”Die wollen, dass Howard ganz spontan seinen Zorn artikuliert – ein Prophet des Jüngsten Tages gegen die Verlogenheit unserer Zeit.”

 

 

11 Kommentare zu “FF1113 – Warum habt ihr Gardinen?”

  1. eddiotos sagt:

    Irgendwie habe ich Bock drauf, mit dir im Podcast zu quatschen :-X

  2. Rooby sagt:

    @eddiotos: Dann stell dich mal hinten an. Und bring Geduld mit. :p

  3. eddiotos sagt:

    Na, ich weiß eh nicht, ob du dabei Spaß hättest xD Kommt natürlich auf’s Thema an…

  4. pulegon sagt:

    Woran ich gerade denken musste, diese ganze Überwachung wird ja primär mit Terrorismus begründet… der böse Terrorist ist unter uns, sieht aus wie wir und kommt irgendwann und sprengt uns in die Luft… aber spannend finde ich dann, wofür Telekomunikationsüberwachung tatsächlich verwendet wird und da sagt z.b. die Statistik aus http://gutjahr.biz/2011/05/die-anti-terror-luege/ primär wegen Drogenhandel, gefolgt von Raub und Erpressung.
    Ich glaub nicht, dass sich jemand wegen Drogendelikte und Raub rundumüberwachen lassen würde…..

  5. eddiotos sagt:

    Zur Tatsache 17:10 soweit ich weiß, ist es nach amerikanischem Recht genau umgekehrt und da Prism und Tempora von den Amis stammt…

  6. [...] Schatz, ich hab dir Blumen gedruckt! Logbuch Netzpolitik: LNP070 Loben und Strafen Fressefreiheit: FF1113 – Warum habt ihr Gardinen? Kulturbüchse: KB003 – Stammzellenspende Lateline: Vom Kochen (und Essen und Küchen und [...]

  7. Rooby sagt:

    @eddiotos: Es kann sein, dass amerikanisches Recht andersrum funktioniert, aber es geht um deutsche Bürger, die nach deutschem Recht behandelt werden müssen. Und Tempora kommt aus UK, nicht aus USA, was allerdings kaum einen Unterschied macht.

  8. eddiotos sagt:

    @Rooby: Das soll(te) auch in keinster Weise eine Entschuldigung oder Rechtfertigung darstellen, sondern nur eine Anmerkung ;-)

  9. Roobyfan sagt:

    Das hast du sehr gut aus den Punkt gebracht. Sehr ausfuehrlich und verstaendlich! Meinen ehrlichen Respekt hast du L :-)

  10. Tomtom sagt:

    Ihr Leben scheint ein ziemliches Gemisch aus Depression, Aggression und Einsamkeit zu sein.
    Hört man Ihren Podcast auch nur ausschnittsweise (ihn ganz zu hören wäre Massochismus), so ist man versucht, Ihnen ein riesiges Mitleidspaket mit sehr viel Schokolade und Alkohol zu schnüren.

  11. Rooby sagt:

    @Tomtom: Ich nehm beides, Schoki und Alkohol. Danke.
    Damit feiere ich dann mit meinen Freunden und meinem Partner (Ich hab Liebe und bin nicht einsam) und werde ggfs. unter dem Alk-Einfluss die Axt schwingen. (Ich hab Aggressionen, sogar ziemlich viel davon und auch eine Axt. Aber meine Aggressionen lass ich lieber hier im Podcast raus.)
    Depressiv bin ich nicht. Noch nicht. Aber weiß, was da noch alles kommt?

    Und btw – meine Podcasts enthalten auch durchaus sehr viele positive Inhalte, gerade zum Beispiel in den letzten Podcasts vor diesem hier, aber wenn Sie, lieber Tomtom, das nicht heraus hören können oder wollen, dann scheint doch eher auf Ihrer Seite was emotional aus dem Gleichgewicht zu sein.

Hinterlasse eine Antwort