FF0116 – Stark introvertierte Extrovertierte

Heute geht es mal wieder um was anderes, nicht nur Arbeit.

In erster Linie geht es mir darum, für die sogenannten „starken Menschen“ eine Lanze zu brechen. Ich hoffe, ihr könnt mir folgen und verstehen, worum es geht.

 

image

 

 

Zitat aus „Asterix bei den Olympischen Spielen“: „Ich will nicht immer der Starke sein!“

  • mit iTunes abonnieren
  • Podcast Feed

4 Kommentare

  1. rag
    13. März 2016
    Antworten

    Du bist wieder da, das ist schön. Muß ja nicht immer Thema Arbeit sein. Ich höre Dich gerne.

  2. rag
    15. März 2016
    Antworten

    Gestern hörte ich den Podcast halb, heute zu 3/4. Morgen höre ich ihn ganz. Interessant, Deine Gedanken. Kennst Du das Buch, „Die Prophezeiungen von Celestine “
    Falls nicht, lese es, Dein reden erinnert mich an das Buch.
    Freue mich weiter von Dir zu hören.

    rag

  3. 16. März 2016
    Antworten

    @Rag: Danke, ich freu mich, dass ihr an mir dran bleibt. :) Und nein, das Buch kenne ich nicht, aber ich google mal. ;)

  4. thomas_
    10. April 2016
    Antworten

    ein kleiner gedanke beim hören…
    das thema stark würde ich nicht unbedingt mit mit in- oder extrovertiert in verbindung bringen
    auch introvertierte menschen können als stark empfunden werden, wenn man vllt gelassener mit stressigen themen umgeht und eher als ruhepol wirkt den nichts aus der bahn schleudern kann usw…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *