Dreckskacktage

von Rooby  /  in Kategorie: Schwarz

Heute ist so ein Tag, der gar nicht hätte anfangen dürfen.

Heute morgen, 07:34 Uhr. Ich werde wach. Tatsächlich hätte ich aber um 06:40 Uhr wach werden müssen, weil ich um 07:45 Uhr schon aus dem Haus muss. Verschlafen also. Ganz toll. Also keine Dusche, Katzenwäsche. So sieht’s auch aus heute. Egal.
Um 09:00 Uhr erstes Meeting. Bei pünktlicher Abfahrt bin ich gegen 08:40 Uhr in der Firma. Ich komm aber erst 20 Minuten später los, dazu regnet es. (Im Rhein/Main Gebiet verlieren Autofahrer seltsamerweise die Fähigkeit zügig zu fahren, wenn es regnet. Man muss ja nicht rasen, aber mit 70 auf der Autobahn bei wenig Regen - ich weiß ja nicht, aber für mich eher unverständlich. Aber vielleicht weiß Galileo Mystery mehr darüber. Ich sollte Aiman Abdallah mal anrufen.)

Ich bin in der Firma, 09:00 Uhr Meeting klappt, weil ich vier Minuten vorher da bin. Super. Tag gerettet. Von wegen.

Mein erster Anruf gilt heute einem privaten Thema.
Ich hab den XPS One bestellt, bei Dell. Ich bekam eine Bestätigung über den Eingang der Bestellung und dann nichts mehr. Also hab ich mir auf der Webseite mal “Mein Konto” angesehen, um herauszufinden, wie der Bestellstatus ist.

Bestellstatus

Klassisch, oder? Ich also den Dell Support versucht zu erreichen, lande erst mal beim Helpdesk. Ok soweit. Man versteht mich, nimmt meine Daten auf, will mich an einen Vertriebler weiterleiten, legt mich in die Warteschlange, holt mich wieder zurück, fragt mich erneut nach meinen Daten (durch einen anderen Mitarbeiter diesmal, der mir erklärt, dass seine Kollegin nicht klar gekommen ist), will mich wieder mit einen Vertriebler verbinden und tatsächlich - ich spreche mit einem.
Er erkennt, dass ich per EC-Karte zahlen wollte (was übrigens auf der Dell-Seite ganz normal als Option angeboten wird) und teilt mir mit, dass DESWEGEN meine Bestellung storniert wurde. Aha. Erkennt ihr die Logik? Ich nicht, also frage ich nach. Antwort: “Das ist meistens so, wenn die Kunden per EC-Karte zahlen wollen. Die werden so gut wie immer storniert. Sie können aber im Vorfeld überweisen, das geht dann schneller für Sie”. (Bin ich bekloppt oder haben die von Dell einen an der Schüssel? Man bietet EC-Zahlung an, muss auf der Seite auch einen Haken setzen, dass man die Einzugsermächtigung für diesen Vorgang gestattet, dann wird storniert, OHNE dass der Kunde irgendwie informiert wird und bekommt dann noch vom Vertrieb mitgeteilt, dass das immer so wäre. Und noch ein Punkt für Galileo Mystery, würde ich sagen).
Egal - der gute Mann am anderen Ende war freundlich, hat meine Bestellung noch mal erneut aufgenommen und erklärt mir dann aber, dass mein Gutschein, den ich von Mydealz eingesetzt habe, eventuell nicht anerkannt werden kann, weil das ggfs. kein echter Dell-Gutschein ist. (Ich raff’s nicht - sorry -vielleicht bin ich echt zu dämlich, aber wenn in dem System der Gutschein erkannt wird, die Summe also vom Kaufpreis abgezogen wird, wie kann der dann nicht “echt” sein????? Woher weiß das System denn dann, welche Summe es reduzieren muss????  Ich meine, wir sprechen hier nicht von der Webseiet von Kik oder sonst ‘nem Anbieter, der selbst nichts mit Technik am Hut hat. Das ist DELL  - Computerspezis, sollte man meinen.)
Wie auch immer - ich warte jetzt auf seinen Rückruf, mit dem er mir bestätigen soll, dass ich das Gerät nun doch bekommen werde. Bin gespannt und werde hier Rückmeldung geben, wie es gelaufen ist.

Neben dem privaten Mist, hat sich natürlich auch bei der Arbeit gleich wieder Unsägliches aufgetan, was mich heftigst reagieren ließ, um es mal höflich auszudrücken. Es ist also wirklich heute nicht mein Tag. Ich sollte nach Hause gehen und das Wochenende starten.
Hoffentlich geht’s euch besser.

Zitat aus “Jay und Silent Bob schlagen zurück”:
“Wir müssen diese Penner stoppen, und das ist das aller wichtigste, kapiert?”

Tags: , , ,

Sag Deine Meinung