Volksmythos: “Stimme ungültig machen” wäre besser als nicht wählen

von Rooby  /  in Kategorie: Schwarz

Seit gestern Abend bin ich schlauer.
Ich dachte immer, genau wie vermutlich sehr viele andere Menschen auch, dass es richtiger wäre, seine Stimme ungültig zu machen, wenn man nicht weiß, was man wählen soll. Statt der schlechteren Alternative des gar nicht erst Hingehens. Aber weit gefehlt. Da musste ich erst so alt werden (peinlich, peinlich), um zu lernen, dass beides die gleichen Auswirkungen hat. Beides ist eine NICHTWAHL!

Ich hab es auch erst nachlesen müssen, daher hier auch für euch noch schnell der Link zum entsprechenden Hinweis aus dem Wahlrecht.
Bockmist also, wenn wir sowas mit vollem Glauben vertreten. Ok ok - ich geh eh wählen, immer schon, aber ich hab das anderen auch schon gesagt, wenn die vor vornherein meinten, dass sie nicht gehen wollen. Tja - dumm halt. Man darf eben nicht immer alles glauben, was so seit Jahr und Tag erzählt wird.

Aber ich bin eben noch auf eine Seite gestoßen, die für diejenigen interesssant sein könnte, die wirklich nicht wählen gehen, allerdings mit Bewusstsein. Wenn man das so sagen kann. Guckt mal hier - der Küppersbusch war wieder mal aktiv und provoziert ganz gut. :-)

Viel Spaß beim Wahlgang heute (oder eben auch nicht). :-)

Zitat aus “A Scanner Darkly”:
“Wir wissen nur sehr wenig und das Wenige, deuten wir auch noch falsch.”

Tags: , , ,

Sag Deine Meinung