FF06 – Vermieter, Besitzer und andere Gestörte

 

Die nächste Gemeinschaftsarbeit ist fertig. Wie ihr am Titel erkennen könnt, geht es nicht um euch. :-p

Hier liegen jetzt mal nicht ganz so viele Schuhe rum wie sonst. Aber der Geruch ist dennoch eklig.

 

Ich hab ja schon im letzten Jahr von den Luxusproblemen Veränderungen erzählt, die in meinem Haus stattgefunden haben. Vermieterwechsel und rapide sinkendes Niveau etc.

Hört noch mal rein, falls ihr nicht wisst, wovon ich spreche.

 

Und der Tackleman hat ähnliche Themen, aber auf anderer Ebene. Darüber mussten wir mal reden. Viel Spaß beim Zuhören.

 

 

 

 

 

 

Zitat aus “Didi und die Rache der Enterbten”:
“Die Würde des Menschen ist unfassbar” “Ich geh zum Mieter-Genesungswerk, ja ja da geh ich hin”

11 Kommentare zu “FF06 – Vermieter, Besitzer und andere Gestörte”

  1. Michaela sagt:

    Ich habe den Podcast noch nicht ganz gehört, aber zu dem Bild kann ich berichten, daß es vor der Tür meiner Nachbarn manchmal ähnlich aussieht. Sie haben zwar nicht ganz so viele Schuhe stehen, ausser wenn sie Besuch haben. Wobei mich immer wunder, wieviel Leute da manchmal in einer 47,5 quadratmeter Wohnung rein passen.
    Ach ja, Geruchsbelästigungen gibt es bei mir auch und ich wohne in einem Mehrparteienhaus.

  2. Rooby sagt:

    @Michaela: Das Bild stammt aus dem Sommer. Stell dir einfach vor, wie sich das in der Nase macht. Herrlich. NICHT! :-/

  3. Uwe sagt:

    Oh ja, Eigentümerversammlungen! Kann mich noch gut erinnern: Wir wohnten im EG, einige Nachbarn wollten den Baum in unserem Garten gefällt haben, weil der angeblich Risse in die Garage machte (!). Und Hasen im Garten? Das empfinden manche als Verwahrlosung… Bin daher voll auf Seiten von Herrn Tackleman: Kaufen statt mieten. Das Wichtigste: Vorher die Nachbarn auskundschaften oder auf genügend Abstand achten. Vor ein paar Wochen haben sich bei uns zwei beim Schneeschippen in die Haare bekommen – Krankenhaus, Polizeibericht, das ganze Trara. Kann also auch bei Doppelhaushälftenbesitzern passieren…

  4. Sarah sagt:

    Die Dame mit dem Fahrradkeller hätte mal heute morgen hier bei mir sein müssen: denn die Damen und Herren in Grün, Weiß und Rot (die Straße stand voll mit Blaulicht-Karosserien) haben die Tür von meinem Nachbarn, wegen akuter Selbstmordgefahr, aufgebrochen….. Da hätte sie den Fahrradkeller sicher prompt vergessen…..

  5. Rooby sagt:

    @Uwe und @Sarah: was habt ihr denn für Nachbarn???? Um Gottes Willen..da bin ich doch echt froh, dass ich “nur” mit dem zu tun habe, was halt hier so abläuft. Das ist ja harmlos dagegen. :-)
    Und ich bin immer noch der Meinung, dass ich mit Miete flexibler bin, als ich persönlich. Jeder kann das natürlich tun, wie es Sinn ergibt. Für mich ist Eigentum einfach nichts.

  6. Dirk sagt:

    Bei uns muss die Haustür auch immer abgeschlossen werden (ab 20h!) – vermutlich, damit die ganzen alten Leute im Haus nicht gestohlen werden. Es ist tatsächlich so, dass gegen 20h eine alte Bewohnerin, die schlecht laufen kann, von oben runter kommt, um abzuschließen! Ich lasse die Türen schon aus Prinzip immer unabgeschlossen! Aber ich schließe auch meine Haustür nicht ab, wenn ich zu Hause bin.

    Die Feuerwehr (war hier – zwar wegen was anderem, aber) meinte eindeutig, dass das Abschließen nicht zulässig ist, außer es gibt eine Möglichkeit, die Tür ohne Schlüssel wieder zu öffnen! Und das ist ja auch vollkommen einsichtig, wie du ja auch im Podcast erklärtest. Ich habe noch das Glück im EG zu wohnen, ein Sprung über den Balkon und ich bin in Sicherheit.

    Nachdem das Schloß vor kurzem kaputt gegangen ist, hat man nun eines eingebaut, dass man von innen ohne Schlüssel öffnen kann, jetzt kann ich wieder ruhiger schlafen.

  7. batteur sagt:

    Das mit dem Baumfällen ist je nach Stadt verschieden. Bei uns gilt z.B. eine Baumschutzverordnung, die von Größe und Baumart (Laub/Nadel) abhängt.

  8. FH sagt:

    Ich weiß nicht, ob das jetzt nur mir so geht, aber es tut richtig gut, Dich mal kichern und lachen zu hören. :)

  9. Rooby sagt:

    @Dirk: ich wohn inzwischen nicht mehr da, wo das der Fall war, aber der aktuelle Zustand in der jetzigen Hausgemeinschaft ist auch eher meh. :-/

  10. Rooby sagt:

    @batteur: Irgendjemand schrieb irgendwo neulich, dass für einen abgeholzten Baum zwei neue gesetzt werden mussten. Das find ich auch ok, ehrlich gesagt.

  11. Rooby sagt:

    @FH: ich lach im echten Leben recht viel und gerne. Nur im Podcast maul ich halt auch gerne mal rum. Also ich maul auch im echten Leben, aber unterhaltsamer für den Podcast sind wohl eher meine Rants. :-P

Hinterlasse eine Antwort