FF0213 – Aufschreien oder niederschreien?

 

Das Thema Feminismus im Netz ist wirklich ein sehr polarisierendes Thema. Ich will hier gar nicht so viel schreiben, aber euch die Links an die Hand geben, um die es im Podcast geht.

Auf Twitter sucht ihr einfach nach #aufschrei und dann findet ihr extrem viele Beschreibungen von Dingen, die z.T. mehr als abstoßend sind. Und darüber muss gesprochen werden. Aber irgendwie anders als bisher. Finde ich zumindest.

Und hier findet ihr nun zuerst den Artikel über Brüderle, der hier nur ein Artikel über den Artikel ist. :-P Das Original hab ich jetzt nicht direkt gefunden (hab aber auch nicht übermäßig lang gesucht).

Außerdem der Artikel von Antje Schrupp, “Ich bin kein Sexist” – so what? In dem kommt das mit den Keksen für Männer vor, was ich ehrlich gesagt ziemlich arrogant finde, aber das ist ja nur meine Meinung.

Und dann noch Der Artikel von Mutti. Gefiel mir außerordentlich gut, weil einfach mal jemand sagt, dass Frauen sich auch wehren müssen. Das gehört einfach mit dazu.

 

Zitat aus “10 Dinge, die ich an dir hasse”:
“Wenn ich meine Meinung äußere ist das kein terroristischer Akt.”

 

 

FF01 – Sexistische Kackscheiße

 

Die erste Folge dieses Jahres ist schon ein kleines Highlight, denn ich habe mit dem Tackleman, wie schon angekündigt, eine Gemeinschaftsproduktion gemacht. Thema ist klar, es geht um sexistische Kackscheiße. :-)

 

Der Begriff “Feminazis” ist Absicht und stellt keine absichtliche Beleidung dar, sondern ausschließlich die aus unserer Sicht äußerst bedenkliche und nicht unbedingt “gesunde” Haltung zum Thema Feminismus, Sprache und Männer. Damit sind keine speziellen Frauen in Person gemeint, sondern alle die, die so denken.

 

Hört euch den Podcast an, die benannten Links sind die folgenden:

Freiwild
(Hier muss ich noch mal korrigieren, denn die Produkte haben jeweils den Zusatz “Freiwild” bei der Frau und “Kitz” bei dem Bambi. Und daher kam auch das “sexistische Kackscheiße” vermutlich, weil man als Frau so unheimlich gerne als Freiwild bezeichnet wird.)

Hackerbrause

Nrrrdz

Sarah Hockemeier

Beauty-Queen in USA

Check24.de Werbung alt (das hatte ich selbst in meinem Blog schon mal kommentiert) und neu

Der 7. Sinn Wunderbar, danke Tackleman. :-)

 

Zitat aus “Trainspotting”:
“Diane hatte recht, die Zeiten hatten sich geändert. Die Musik hatte sich geändert, die Drogen hatten sich geändert, sogar die Männer und Frauen hatten sich geändert. In tausend Jahren gibt es keine Männer und Frauen mehr, sondern bloß noch Wichser – und ich finde das super…”