Für die Menschen in meinem Leben

 

Ich denke eigentlich immer an euch. Mal mehr, mal weniger. Aber irgendwie immer.

Ihr seid es, die mein Leben so schön machen. Die mich dahin begleitet haben, wo ich jetzt gerade bin. Örtlich, beruflich, emotional, menschlich. Jeder von euch ist mein Reisebegleiter für die ein oder andere Strecke. Manche von euch reisen schon lange mit mir, manche erst seit kurzem. Manche waren nur kurz dabei, sind aktuell nicht mehr mit auf der Reise. Können es auch nie wieder sein, weil sie ihre eigene Reise zum Abschluss gebracht haben. Aber jeder nimmt einen wichtigen Platz ein und mir würde was fehlen, wenn der Platz plötzlich unbesetzt wäre.

Ihr alle kennt Seiten von mir, nicht jeder die gleichen. Es gibt nur wenige, die alle Seiten kennen. Manche von euch lernen mich noch mal neu kennen, andere haben vergessen, wie ich mal war. Hoffentlich können wir noch vieles gemeinsam entdecken.

Ihr alle macht mein Leben wertvoll und bedeutend. Denn wir konnten,  und können z.T. immer noch, uns gegenseitig vieles geben und nehmen . Wir beeinflussen und ergänzen uns. Ihr seid mein Realitätscheck, mein “anderer Blickwinkel”, mein Herausforderer, meine tröstende Schulter, mein Sicherheitsnetz. Dafür danke ich euch. Ich liebe euch alle sehr, auch wenn ich manche von euch nur zwei, drei mal im Jahr sehe oder spreche. Mein Gefühl ist immer bei euch.

Ich wünsche mir, dass wir noch viele weitere Strecken gemeinsam hinter uns bringen. Ihr seid tolle Menschen und ich wünsche jedem von euch von Herzen, dass es euch gut geht, ihr das gefunden habt, was ihr euch im Leben vorgestellt habt oder es noch finden werdet. Und ich fänd es schön, wenn ich euch dabei begleiten darf.

 

Fühlt euch geliebt und gedrückt.

 

Zitat aus “Bill & Teds verrückte Reise in die Zukunft”:
“Seid gegrüsst, meine granatenstarken Freunde.” – “Volle Kanne!!”

 

FF16 – Veränderungen

 

Einfach anhören. :-)

 

Info zum Outsourcing findet ihr hier.

 

Mein Podcastgeburtstag war übrigens am 07.05., aber ich hab’s gar nicht gemerkt. Bin halt kein Mensch, der viele von diesen “Feiertagen” braucht. :-)

 

Zitat aus “Grey’s Anatomy”: 
“Veränderungen. Wir mögen sie nicht. Wir haben Angst davor. Aber wir können sie nicht aufhalten. Entweder passen wir uns den Veränderungen an oder wir bleiben zurück. Es tut weh zu wachsen. Wer sagt, es wäre nicht so, der lügt. Aber die Wahrheit ist, je mehr sich Dinge verändern, umso mehr gleichen sie sich. Und manchmal – manchmal ist Veränderung etwas Gutes. Und manchmal ist Veränderung alles.”